Projekt 2010

Wir holen das Dortmunder "U" ins Kreuzviertel

..und bringen es wieder zurück!


Bild-Werke im K42

Im Sommer 2010 startete die Dortmunder Künstlerin Ulla Kallert das Projekt: "Wir holen das Dortmunder "U" ins Kreuzviertel... und bringen es wieder zurück." Viele interessierte Dortmunder KünstlerInnen, BürgerInnen und 2 Schulklassen des Friedrich-Harkort-Gymnasiums aus Herdecke nahmen an der Aktion teil.

Es entstanden 75 Bild-Werke, viele mit einer hohen künstlerischen Qualität. Bei einer Kunst-Party mit Life-Musik wurde am 2. April im K42 (Arneckestraße 42, 44135 Dortmund) ein großer Teil der Bilder gegen eine Spende abgegeben.

Für das Dortmunder Frauenhaus kam bisher durch dieses Projekt die stolze Summe von 1.800 € zusammen, die am 13.4.2011 offiziell übergeben wurde. Zur Zeit gibt es noch bis Ende April die Chance, im K42 Bilder gegen eine Spende zu erhalten. Vielleicht haben Sie Lust und schauen einmal vorbei... Wir würden uns sehr freuen.






Bis nach Herdecke zum Friedrich-Harkort-Gymnasium schlugen die Wellen der Begeisterung für das Projekt von Ulla Kallert zur Kulturhauptstadt 2010. Viele interessierte Bürger/Innen, Künstlerinnen und 2 Schulklassen mit engagierten Lehrerinnen arbeiteten an dem "U-Projekt".
Mit viel Phantasie gestalteten die Schüler und Schülerinnen, Dortmunder Künstler und etliche Bürger die von der Dortmunder Künstlerin Ulla Kallert entworfene Linoldruckvorlage.
Die Druckvorlage, die eine poetische Adaption des Dortmunder U zum Gegenstand hat, war Ausgangspunkt des gemeinschaftlichen künstlerischen Prozesses. Aufgabe war es, die Druckvorlage nach den eigenen bildnerischen Vorstellungen und Interessen zu gestalten, sie zu erweitern, verändern und zu transformieren. Das bedruckte Blatt als bildnerisches Objekt ist dabei der Ausgangspunkt, genauso aber die Wünsche und Erwartungen an das neue Zentrum für Kunst und Kultur, das sich auch für bürgernahe Partizipation ausspricht - das Dortmunder U.
Über 60 Arbeiten sind zurück gekommen. Viele haben eine hohe künstlerische Qualität! Sogar eine Computer-Flash-Animation ist dabei.

Die fertigen Bild-Werke werden nun, am
2. April 2011 ab 17:00 Uhr im K42, Arneckestr. 42, 44137 DO Kreuzviertel
gegen Spende abgegeben.

Eine Kunstparty rundet den Abend mit Musik ab.

Der Erlös der Bilder kommt dem Dortmunder Frauenhaus zu Gute.


beteiligte Schulklasse

die Schüler und Schülerinnen des Friedrich-Harkort-Gymnasiums Herdecke und
die Dortmunder Kunstlehrerin Nina Kobold (rechts unten)



entstandene Bilder



Ich will ins U (Umsetzung in Flash)


Postkarte

Die Dortmunder Künstlerin Ulla Kallert und Kunst- und Theaterpädagogin Prof. Dr. Lilli Neumann mit ihrer Künstlergruppe K42 führen im Jahr 2010 zum Thema "Kulturhauptstadt" ein Projekt unter aktiver Beteiligung Dortmunder Bürgerinnen und Bürger durch.

Projektthema ist die bildnerische Auseinandersetzung mit dem Dortmunder U.

Eine von Ulla Kallert entworfene Linoldruckvorlage, die eine poetische Adaption des Dortmunder U zum Gegenstand hat, ist Ausgangspunkt des gemeinschaftlichen künstlerischen Prozesses.

Gegen ein Unterpfand können sich interessierte Bürger und Bürgerinnen ab Februar 2010 eine Druckvorlage im Atelier K 42 in der Arneckestrasse 42 im Kreuzviertel erwerben.

Aufgabe ist es, die Druckvorlage nach den eigenen bildnerischen Vorstellungen und Interessen zu gestalten, sie zu erweitern, verändern und zu transformieren.

Das bedruckte Blatt als bildnerisches Objekt ist dabei der Ausgangspunkt, genauso aber die Wünsche und Erwartungen an das neue Zentrum für Kunst und Kultur, das sich auch für bürgernahe Partizipation ausspricht - das Dortmunder U.

Die fertigen Bild-Werke sollen bis zum 10. August 2010 in das Atelier zurückgebracht werden, wo eine Jury eine Auswahl der gelungensten Produkte zu einer Ausstellung September 2010 vorschlägt.

Die entstandenen Bilder sind zum Verkauf frei zu geben. Der Erlös kommt dem Dortmunder Frauenhaus zu Gute.
Der Ausstellungsort wird noch bekannt gegeben.




Erste Ergebnisse

Ohne Titel


Ohne Titel


Ohne Titel


Ohne Titel


Ohne Titel